BG/FREIE WÄHLER stimmen Haushalt 2013 nicht zu

Die Fraktion der BG/FREIE WÄHLER konnte dem Haushalt 2013,  auch nach mehrmaliger ausführlicher Beratung in der Fraktion, nicht zustimmen. In den letzten Tagen haben sich laut Fraktionssprecherin Maria Degner hierfür zwei Gründe ergeben: 1. Verbesserung der Wasserversorgung Im Jahr 2009 wurden auf unseren Antrag hin die Ausgaben für die Verbesserung der Wasserversorgung auf 4 Millionen gedeckelt. ...

BG lehnt Haushalt ab – Gesamtschulden der Stadt sind mit Service-GmbH erheblich angestiegen!

Maria Degner hat als Fraktionssprecherin der BG/FREIE WÄHLER folgende Anmerkungen zum Schuldenstand gemacht: Aus dem Haushaltsplan für 2013 ist ersichtlich, dass im Verwaltungshaushalt und Vermögenshaushalt von einem voraussichtlichen Schuldenstand zum 31.12.2013 14. 637.364 EURO auszugehen ist. Interessant ist als Vergleichsmöglichkeit auch die Entwicklung der Schulden und des Schuldendienstes seit 1980. Z. B. Ende 2003  waren ...

BG fordert Diskussion zu den Verkehrsplanungen

Die Bürgergemeinschaft Stadt und Land Freyung (BG/Freie Wähler) ist enttäuscht, wie mit den Bürgern beim Thema Verkehrsplanungen umgegangen wird. „In der letzten Stadtratsitzung wurde ein Planungsauftrag für die Westspange vergeben, ohne dass der Stadtrat oder interessierte Bürger darüber diskutieren konnten“, heißt es in einer Pressemitteilung der BG. Dies war auch Inhalt der letzten Sitzung des ...

Aktion der BG: Kein „Verkehrs“-Schilderwald mehr in Freyung!

  Verkehrsschilderwald „durchforsten“, Ideen und Vorschläge einbringen und dabei Preise und Verkehrssicherheit gewinnen  Die  Arbeitsgruppe Verkehr der Bürgergemeinschaft Stadt und Land Freyung hat sich in dem im September 2012 vorgestellten Arbeitspapier zur Freyunger Verkehrssituation auch die Aufgabe gestellt, den Verkehrsschilderwald in unserer Stadt zu durchforsten. Im Stadtrat ist außerdem der Antrag der BG auf Einberufung ...

Erinnerungsschreiben an die Unfallkommission

Verkehrssicherheit auf den Hauptverkehrsstrecken im Landkreis Freyung-Grafenau Prüfung verkehrsrechtlicher Anordnungen – Teileinführung einer Kraftfahrstraße auf der B 12, der B 533 u.a. Anfrage zum Stand der Behandlung unseres Antrages   Sehr geehrte Damen und Herren,   im September 2012 hat sich die Arbeitsgruppe –Verkehr- der Bürgergemeinschaft Stadt und Land – FREIE WÄHLER – Freyung mit ...

Politischer Aschermittwoch bei den Stockschützen in Linden

Politischer Aschermittwoch bei den Stockschützen in Linden
Die BG-FREIE WÄHLER haben zu einem „kleinen politischen Aschermittwoch“ mit Fischessen in das Vereinsheim der Lindinger Stockschützen eingeladen. Neben zahlreichen BGlern waren auch viele, an der Kommunalpolitik interessierte Lindinger gekommen. Bis auf den letzten Platz gefüllt war das Vereinsheim. Nachdem etliche Dosen Bratheringe verzehrt waren, entwickelte sich eine rege Diskussion um die aktuellen politischen Themen. Vor ...

Tolles Ergebnis bei Eintragung zum Volksbegehren

Der ganz herzliche Dank der BG-FREIE WÄHLER gilt allen Bürgerinnen und Bürgern, die von der Eintragungsmöglichkeit so zahlreich Gebrauch gemacht haben. Bayernweit sind über 14 Prozent gegen die ungerechten Studiengebühren aufgestanden. Auch der Landkreis Freyung-Grafenau kann sich mit 13,61 Prozent wirtlich sehen lassen. Nach dem Spitzenreiter Ringelai (18,16 Prozent) folgt Freyung mit stolzen 16,81 Prozent ...

Fischessen am Aschermittwoch in Linden

Am kommenden Mittwoch, dem 13. Februar 2013 kommen die BG-FREIE WÄHLER um 19:00 Uhr zum traditionellen Fischessen nach Linden in die Hütte der Stockschützen. Nicht nur Mitglieder, sondern alle an demokratischer Kommunalpolitik Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.   Siehe dazu auch die neueste Vereinsinfo 2 aus 2013

BG-Antrag: Kanalsanierung in der Geyersberger Straße

Die Fraktion der Bürgergemeinschaft Stadt und Land Freyung beantragt, bei der nächsten Stadtratssitzung oder zur Vorbehandlung im Bauausschuss ein längst überfällige Kanalsanierung in der Geyersberger Straße zu behandeln: Aus Gründen der Schadensminimierung und Verhinderung weiterer untragbaren Unannehmlichkeiten für die Anwohner in der Geyersberger Straße – im Bereich zwischen der Einmündung der Krankenhausstraße und des AOK-Gebäudes – ist ...

Ergebnis des Ratsbegehren ist kein klares Votum

Sind 17 Stimmen eine ausreichende Legitimation? Diese Frage stellt sich nicht nur die BG am Ende des Ratsbegehrens. Toll war die Bürgerbeteiligung, aber nach Meinung der BG gab es keinen klaren Auftrag Die Mitglieder der Fraktion und die Vorstandschaft der Bürgergemeinschaft Stadt und Land haben sich zu einer Arbeitssitzung getroffen, um die Ergebnisse der Abstimmung ...
Secured By miniOrange