Die Bürgergemeinschaft ist jetzt auch auf Facebook präsent

Die Bürgergemeinschaft ist jetzt auch auf Facebook präsent
  www.facebook.com/BgFreyung

Verkehrskonzept bringt keine Entlastung für den Stadtplatz

Bürgergemeinschaft lehnt Westspange und Krankenhausstraßenverlängerung ab Die Mitglieder der BG-Arbeitsgruppe „Stadtentwicklung und Verkehr“ hat nach der Vorstellung des Verkehrsgesamtkonzeptes im Stadtrat durch die Firma Dorsch Consults, das Thema in einer Sitzung intensiv besprochen. Grundsätzlich ist man dabei auch bei der BG hoch erfreut, dass die Stadt endlich das seit vielen Jahren und insbesondere seit 1996 ...

Hat „Event-Stadtrat Geis“ nichts aus der Vergangenheit gelernt?

In seinem Leserbrief zum PNP-Bericht „Party-Event, das können wir auch selber!“ vom 09.10.2012 bringt es unser Mitglied Hans-Peter Philipp auf den Punkt: Der Leser ist beeindruckt. Im Tourismusausschuss wird wieder einmal über einen Vorschlag des „Event-Stadtrates-Geis“ diskutiert. Vorgeschlagen ist ein Party-Event mit einem Radiosender, das die Stadt Freyung touristisch vorwärts bringt. Glücklicherweise hat der Ausschuss ...

Bürgergemeinschaft auf herbstlicher Wanderung durch Freyung

Bürgergemeinschaft auf herbstlicher Wanderung durch Freyung
Am Sonntag, 14. Oktober 2012 hat die Bürgergemeinschaft wieder die bereits traditioneller Herbstwanderung durchgeführt. Walter Watzinger, der 2. Vorsitzende hatte mit seine Ehefrau vorher eine interessante Route erkundet, bei der auch verschiedene Baumaßnahmen und Planungen der Stadt besichtigt und besprochen werden konnte. Der Weg der etwa 25 Teilnehmer führte vom Marienbrunnen aus über die Geyersberger ...

Begeisternde Rede von Hubert Aiwanger in Karpfham: FREIE WÄHLER warnen vor sozialem Kahlschlag in Griechenland Aiwanger: Schuldenschnitt statt Armutsrevolte!

Mit klaren Worten gibt der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER, Hubert Aiwanger, den „schwarz-gelb-rot-grünen Rettungsschirmparteien im Bundestag“ eine Mitschuld an der Zuspitzung der sozialen und wirtschaftlichen Probleme in Griechenland. Die Gesundheitsversorgung, vor allem für sozial Schwache, sei in Griechenland nicht mehr sichergestellt, weil aufgrund der Finanzkrise medizinische Behandlungen vielfach nur noch gegen Barzahlung erfolgten. Der griechische ...

Monatsstammtisch am 5. September bei Fred Ellinger

Am Mittwoch, 5. September 2012 treffen sich die BGler und alle Interessierten bei Fred Ellinger zum BG-Stammtisch.

Christof Anolick verstärkt BG-Fraktion

Sie haben schon immer zum Wohle der Stadt Freyung zusammen gearbeitet. Am 1. April 2012 hat nun Christof Anolick mitgeteilt, dass er der BGStuL beitreten möchte. Nach Beratung der BG-Vorstandschaft wurde er als neues Mitglied aufgenommen. Die BG begrüßt Herrn Anolick als neues Mitglied und freut sich auf seine aktive Mitarbeit, die er schon viele ...

BG-Monatstreff am 2. Mai nach dem Kegeln

Auch heuer nimmt die BG an den Stadtmeisterschaften im Kegeln teil. Am Mittwoch, 2. Mai geht es ab 19:15 Uhr im Hotel Brodinger Am Schwimmbad zuerst in die Vollen und dann ans Abräumen. Anschließend treffen sich alle BGler – jeder Interessierte ist ebenfalls herzlich willkommen – zum traditionelle Monatstreff in der Kegelbahn.

Fußgängergefährdung gehört beseitigt – Pflasterfläche entlang des Kirchenplatzes ist keine Fahrbahn

Geraume Zeit schon fordert die BG, dass die vor allem für Fußgänger gefährliche Verengung zurück gebaut, oder anderweitig Platz für den Pkw-Begegnungsverkehr geschaffen wird. Von der Stadt wird es so dargestellt, als ob der „Gehweg“ entlang des Stadtplatzes kein Gehweg sein, weil es sich um eine sogenannte „Homburger Kante“ handle, die von Fahrzeugen befahren werden ...

BGStuL-Monatstreff mit Bürgern aus Ahornöd

Gut besucht war der Monatstreff der Bürgergemeinschaft Stadt und Land in Ahornöd. MdL Alexander Muthmann informierte über die aktuelle Kreis- und Landespolitik. Im Anschluss an seine Ausführungen gab es einen regen Meinungsaustausch. Wichtiges Thema bei den Ausführungen Muthmanns war die Wirtschaftsförderung für die Region. Die Freien Wähler fordern seit 2008 dass mehr staatliche Unterstützung zur ...